Texte zum Stichwort ‘Adventsmarkt’

Adventsmarkt im Kloster Seligenstadt

November 2016

Orientalische Krippe (Guckkästchen)

Auch dieses Jahr beteiligen wir uns wieder mit einem Stand am Adventsmarkt im historischen Kloster von Seligenstadt. Der Schwerpunkt unseres Angebots liegt natürlich auf Büchern fürs Weihnachtsfest. Auch die beliebten Guck-Kästchen-Krippen, die man so praktisch als Karte verschicken kann, sind wieder dabei.

Der Adventsmarkt findet traditioneller Weise an den ersten drei Adventswochenenden statt (26./27.11.2016, 03./04.12.2016 und 10./11.12.2016), wobei die Anbieter stets wechseln, so dass sich auch ein mehrfacher Besuch lohnt. Samstags ist jeweils von 12 bis 18 Uhr geöffnet, sonntags von 10 bis 17 Uhr. Eintritt: 3 EUR, die sich lohnen.

Unser Angebot präsentieren wir  am 26./27. November in Seligenstadt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand.

Stuttgarts kleinster Adventsmarkt lockt am 12.12. ins Bohnenviertel

November 2015

Zum ersten Mal findet Stuttgarts kleinster Adventsmarkt im Bohnenviertel statt und zwar im weihnachtlich dekorierten Garten der Weinstube „Schellenturm“ (Ecke Wagner- und Weberstraße), mitten im Herzen des Bohnenviertels. Beginn ist um 14 Uhr, das Ende ist für 20 Uhr geplant.

Die Besucher und Besucherinnen haben an den kleinen Ständen die Qual der Wahl: ob  phantasievolle Metallfiguren vom Atelier SIM1, köstliches Weihnachtsgebäck vom Café Nast, Mode direkt vom Designer Tobias Siewert, dekorative Stücke von der Schreinerei Hasselwander, Bilder von der Galerie Pixxl oder ansprechenende Bücher und mehr von Buch & Plakat, edle Steinketten von Carin Ernsdörfer (Das Besondere)  zu günstigen Preisen, Schickes vom Optikhaus 175 Grad und natürlich auch weihnachtliche Pflanzenarrangements vom Blumenladen Engel. Und alle Beteiligten sind im Quartier heimisch und Mitglieder des Handels- und Gewerbevereins Bohnenviertel, der diesen Adventsmarkt natürlich unterstützt.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: Glühwein zum Wärmen gibt es mit und ohne Alkohol von der Weinstube „Schellenturm“.

Aber man muss nicht unbedingt kaufen, man kann auch erst einmal hören. Es gibt nämlich auch etwas für die Ohren: Sergio Vesely spielt und verschiedene Autoren und Sprecher/-innen lesen:

14:30 Uhr: Das Märchen vom kleinen Drachen Balthasar, der kein Feuer speien konnte (Monika Lange-Tetzlaff/Robert Tetzlaff)

15:30 Uhr: Irene Ferchl, Herausgeberin des Literaturblatts und Autorin, liest Passagen über das Bohnenviertel aus ihrem Buch „Erzählte Stadt“

16:30 Uhr: Barbara Stoll (Sprecherin, Schauspielerin) liest das bezaubernde Märchen „Die Mondblume“ von  Martin Fuchs vor. Das Märchen ist für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet.

17:30 Uhr: Dr. Christine Lehmann (Krimiautorin, Gemeinderätin) lässt ihre Protagonistin Lisa Nerz ermitteln.

18:30 Uhr: Robert Tetzlaff liest aus dem Buch „Bohnenviertel – Streifzüge im Herzen von Stuttgart“ von Monika Lange-Tetzlaff

Ein buntes Programm, das für jeden etwas bietet. Das Bohnenviertel freut sich auf zahlreiche Besucher und Besucher/-innen.

(mehr …)

Advent im Kloster Seligenstadt

November 2013

Zauberhafte Dinge finden Sie an den drei Adventswochenenden (30.11./01.12., 07./08.12. und 14./15.12.2013) beim Adventsmarkt im Kloster in Seligenstadt. Zahlreiche            Kunsthandwerker zeigen ihr Können und Händler mit einem anspruchsvollen Sortiment runden das Angebot ab.

Das Angebot ist vielfältig und reicht von Traditionellem bis zu Hochmodernem.  Sie finden neben Krippen und handbemalten Glaskugeln auch Fadenfiguren, Marionetten, finnisches Kunsthandwerk, dekoratives Glas, antiquarische Bücher und viele schöne Dinge mehr.

Am 30. Nov./01. Dez., am 07./08. Dez. und am 14./15. Dez. kann man dort in gediegener Atmosphäre wunderbar für Weihnachten einkaufen oder auch nur schöne Dinge bestaunen.

Gleich am 1. Wochenende, am 30. November/01. Dezember nehmen auch wir mit ausgewählten Büchern aus unserem Sortiment und dekorativen Gläsern daran teil.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand.

Ein Ausflug nach Seligenstadt lohnt sich übrigens immer, schließlich verfügt der

Ort über 177 anerkannte Kulturdenkmäler!

Badeglas um 1920 mit Zinnverschluss

Dunkelviolette Gläser der Firma Moser