Texte zum Stichwort ‘Maulbronn’

Was bringt der Frühling?

Februar 2017

Wir unterstützen die Forderung nach Freilassung aller inhaftierten Journalisten in der Türkei. Presse- und Meinungsfreiheit sind Grundrechte der Demokratie, die verteidigt werden müssen. Und zwar überall auf der Welt!

Am Samstag, 18. März 2017, führt unser Stadtspaziergang auf den Hoppenlau-Friedhof.

Der Hoppenlau-Friedhof

Der Hoppenlau-Friedhof zählt zu den schönsten und interessantesten Friedhöfen in Stuttgart. Zahlreiche bekannte Persönlichkeiten wie z. B. der Dichter Gustav Schwab oder die Scherenschneiderin Luise Duttenhofer haben dort ihre letzte Ruhe gefunden. Weniger bekannt ist, dass auch ein Israelitischer Friedhofsteil dazu gehört.

Bitte beachten Sie, dass ein Teil des Friedhofs aktuell restauriert wird und daher nicht besichtigt werden kann. Der größte Teil des Friedhofs  ist jedoch zugänglich und bietet viel Interessantes.

Treffpunkt: 15 Uhr beim Eingang zum Friedhof vor dem Max-Kade-Haus, Holzgartenstraße, 70174 Stuttgart (Haltestelle Liederhalle). Teilnahmegebühr: 10,00 EUR. Männer bitte Kopfbedeckung mitbringen! Anmeldung erbeten unter 0711 13497860 oder kontakt@buch-plakat.de

Und das ist bereits vorbei:

Buch-Cover

Buch-Cover

Auch Ostern wirft seine Schatten voraus und lädt ein zum

Ostereier-Markt in Maulbronn:

Am Samstag/Sonntag, 11. und 12. März 2017 beteiligen wir uns wieder mit einem Bücher-Stand beimOstereiermarkt im Fruchtkasten des Weltkulturerbes Kloster Maulbronn. 55 Künstler/-innen zeigen ihre Kreationen rund ums Ei. Neben bemalten Eiern finden Sie auch Eier aus verschiedenen Hölzern oder anderen Materialien. Natürlich kann man auch Natur-Farben fürs Selberfärben erstehen oder österliche Springerle. Und vieles mehr! Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Der Markt öffnet am Samstag um 10 Uhr und schließt um 18 Uhr, am Sonntag beginnt er um 11 Uhr und endet um 17 Uhr. Der Eintritt beträgt 3,00 EUR, die sich lohnen. Kinder bis 14 Jahre sind frei!

Gleich am Samstag, 4. März 2017 um 15 Uhr heißt es:

Das Bohnenviertel – ein Stadtquartier zwischen Idylle und Großstadt

Das Bohnenviertel – zwischen Charlottenplatz und Leonhardsplatz im Herzen von Stuttgart gelegen – ist der einzig Firmenschilderhaltene Teil der historischen Stuttgarter Altstadt. Obwohl mitten in der Stadt findet man hier lauschige Hinterhöfe, urige Kneipen, Beschaulichkeit und viel Ruhe.

Doch der Schein trügt: viele Leute im Quartier haben nur ein geringes Einkommen und die Prostitution aus dem benachbarten Leonhardsviertel macht auch vor dem Bohnenviertel nicht Halt. Hinzu kommen städtebauliche Sünden, aber auch Versuche dem entgegen zu steuern.

Die Führung zeigt die verschiedenen Facetten des Viertels auf. Treffpunkt: Planie, vor dem Eingang der IFA-Galerie (bei der Haltestelle Charlottenplatz). Dauer: ca. 2 Stunden. Teilnahmegebühr: 10,00 EUR. Anmeldung erbeten unter 0711 13497860 oder kontakt@buch-plakat.de

Der nächste Spaziergang durch das Bohnenviertel findet am Donnerstag, 10.08.2017 um 17 Uhr statt!