Texte zum Stichwort ‘Spanischer Bürgerkrieg’

¡No Pasaran! 1936 – 2016: 80 Jahre Spanischer Bürgerkrieg

Mai 2016

Im Juli 2016 jährt sich der Beginn des Spanischen Bürgerkrieges (1936–1939) zum 80. Mal. Es lohnt sich, den Blick zurückzuwerfen. Der Bürgerkrieg spaltete das Land in SiegerInnen und Besiegte und hatte die Jahrzehnte andauernde Franco-Diktatur zur Folge. Diese Ereignisse wiesen weit über Spanien hinaus, bedeutete der Spanische Bürgerkrieg doch zugleich den  militärischen Auftakt der weltweiten Auseinandersetzung der demokratischen und antifaschistischen Kräfte mit dem europäischen und deutschen Faschismus, eine Auseinandersetzung, die ihr Ende mit der Befreiung Deutschlands durch die Alliierten am 8. Mai 1945 fand.

Die Farben der spanischen Republik

(mehr …)

Spaniens Himmel breitet seine Sterne … – Die Internationalen Brigaden und der Versuch die spanische Republik zu retten

Juli 2011

Vor 75 Jahren, im Juli 1936, begann in Spanien der erbitterte Kampf um den Erhalt der spanischen Republik.

Vor dem Hintergrund großer sozialer und ideologischer Spannungen in Spanien putschten die Falangisten unter General Franco und versuchten, eine faschistische Herrschaft zu errichten. In einer bis dahin noch nie erlebten internationalen Solidaritätsaktion fuhren tausende Freiwilliger nach Spanien, um als Internationale Brigaden gegen die Anhänger Francos zu kämpfen. (mehr …)