Texte zum Stichwort ‘Arbeitersiedlung’

Die Siedlung Ostheim – ein Stadtspaziergang

Mai 2015

Zu den wichtigsten Sozialreformern Stuttgarts gehörte Eduard Pfeiffer (1835 – 1921). Auf seine Initiative hin gründete sich

In der Siedlung Ostheim

1866 der „Verein zum Wohl der arbeitenden Klassen“, dessen Vorsitzender Eduard Pfeiffer 45  Jahre lang war. Dieser Verein leistete Pionierarbeit u. a. auf dem Gebiet des sozialen Wohnungsbaus. Ende  des 19. Jahrhunderts entstanden in Stuttgart die Arbeitersiedlungen Süd-, West- und   Ostheim. Die Siedlung Ostheim, an der auch der namhafte Architekt Karl Hengerer beteiligt war, ist bis heute fast völlig erhalten.

Termin: Samstag, 06.06.2015

Beginn: 15:00 Uhr

Treffpunkt: Urachplatz (Bushaltestelle stadteinwärts)

Teilnehmergebühr: 9 EUR, Dauer:  ca. 2 Stunden.

Neu: Treffpunkt Antiquariat immer mittwochs (ausgenommen 27.05.2015!) von 16 – 19 Uhr in der Galerie Zwinz, Weberstr. 104, 70182 Stuttgart (Bohnenviertel)