Texte zum Stichwort ‘DGB-Haus’

Ausstellung: «200 Jahre Friedrich Engels – Argumente eines Kritikers»

November 2020

Postkarte zur Ausstellung

Friedrich Engels, der am 28. November 1820 in Barmen bei Wuppertal geboren wurde, wird meist nur als Weggefährte und Sponsor von Karl Marx wahrgenommen. Tatsächlich verfasste er eine ganze Reihe wichtiger Schriften, die nicht nur Karl Marx beeinflusst haben, sondern auch spätere Generationen. Friedrich Engels schrieb aber nicht nur, sondern er beteiligte sich auch praktisch an der Revolution 1848 und musste auch deren Niederschlagung 1849 miterleben. Auch wenn es leider keine Vernissage zur Ausstellung gibt, sondern einen Online Podcast kann die Ausstellung

c: Robert Tetzlaff

Ab Montag, 23.11.2020 18 Uhr kann im Stuttgarter Gewerkschaftshaus (Willi-Bleicher-Str. 20, Stuttgart-Mitte)) eine umfassende Ausstellung zu Leben und Werk von Friedrich Engels besichtigt werden.  Zugänglich ist die Ausstellung bis zum 22.01.2021 von Montag bis Freitag jeweils von 8 Uhr bis 18 Uhr. Coronabedingt wird es leider keine Vernissage geben, dafür aber einen Podcast. Die Ausstellung kann auch digital besichtigt werden unter:

https://bw.rosalux.de/news/id/43139/ausstellung-200-jahre-friedrich-engels-argumente-eines-kritikers?cHash=7fddea221d1b13a8af38ddacb6bb188c

Wer sich die Ausstellung vor Ort im DGB-Haus anschaut, findet dort unseren Büchertisch mit verschiedenen Titeln von und über Friedrich Engels. In jedem Buch haben wir eine Karte mit Titel, Beschreibung, Preis und unserer Bankverbindung hinterlegt. Die Bücher können also vor mitgenommen werden und wir vertrauen darauf, dass es mit der Überweisung klappt.

c: Robert Tetzlaff